Joël Weser
 
Vom Handwerk zum "Herzwerk"
 
von der Kampfkunst zur "Lebenskunst"
 
Meine Qualifikationen sind unter anderen:
Sozialarbeiter mit Studienschwerpunkt Erwachsenenbildung, Gestaltausbildung bei Professor Heinz Deuser, Schreinermeister, 45-jährige Kampfkunsterfahrung, Entwicklung der PrEssenz®Arbeit, Lehrtrainer/Therapeut für Systemaufstellungen DGfS und europ. zertifiziert, Dozent in den Ausbildungen zu FamilienaufstellerInnen der Hellinger®schule und der Jean-Monnet-Privatuniversität/Brüssel.
 
 
Ich bin in folgenden Arbeitsfelder tätig:
Mein Arbeitsschwerpunkt ist die Weiterbildung von Menschen, die mit Menschen arbeiten: Das sind Begleiter (Sozialpädagogen, Lehrkräfte, Therapeuten, Erzieher und andere Interessierte), Führungskräfte, Selbstständige und Unternehmer. Dazu führe ich Einführungsseminare in die PrEssenz®Arbeit, Jahresgruppen und dreijährige Ausbildungen zur PrEssenz®TrainerInnen/BegleiterInnen durch. In Unternehmen arbeite ich seit vielen Jahren in der Personalentwicklung, ein wesentlicher Schwerpunkt sind dabei die PrEssenz®Trainings. In der Einzelarbeit biete ich Coaching, Supervision und Lebenshilfe an. Ich bin seit 2007 in der Ausbildung von Systemaufstellern (Hellinger®schule/Jean-Monnet-Privatuniversität/Brüssel) weltweit tätig.
 
 
Autor des Buches "Was dem Leben und der Liebe dient" (Eigenverlag) Mitautor bei den Büchern:
„Verkörperungen“ und
„Aufstellungsarbeit in sozialen und pädagogischen Berufsfeldern“,
beide Carl-Auer-Verlag
 
 

Jürgen Brilmayer
 
Ich bin verheiratet und lebe im Odenwald.
 
Qualifiziert bin ich unter anderem als:
Diplom-Sozialarbeiter mit Schwerpunkten Soziologie und Psychologie, Schreinermeister mit langjähriger Führungserfahrung, PrEssenz®Lehrtrainer (PrEssenz® nach Joël Weser), Systemischer Berater, Suchtberater, Kampfkunst-Trainer, Initiationsmentor.
 
Ich bin in folgenden Arbeitsschwerpunkten tätig:
Lebenshilfe, Beratung, PrEssenz®Trainings für Kinder, Jugendliche und Erwachsene (auch geschlechts- oder gruppenspezifisch) u.a. zu den Themen: Risikokompetenz in Sucht- und Gewaltprävention, Konfliktmanagement, Teamtraining, Jugend- und Berufsbildung, Erlebnispädagogik.
Weitere Angebote sind: Supervision, Kampfkunst-Lehrgänge, Jungen- und Männerarbeit.
Ich arbeite mit Einzelpersonen, Paaren, Familien und Gruppen (seit 1994). Besuchen Sie auch unsere Webseite www.eingebung.info.
 
Arbeitsformen:
In Gruppen: Seminare, Workshops, Tagungen, Erlebnisvorträge, Initiationsreisen/Visionssuchen, Pädagogische Tage, Soziale Trainingskurse, Projektwochen, AG´s, usw.
In der Einzelarbeit: Erfahrungsorientierte Beratung, Alltags- und Krisenbegleitung, Sozialtrainings, usw.